Link verschicken   Drucken
 

Einschulung

Aktuelle Informationen zum Schuljahr  2020/2021

 

 

Hereinspaziert zum "Tag des offenen Unterrichts"!

 

Am Mittwoch, dem 30. Oktober 2019 öffnet die Grundschule Sonnewalde von 8:00 bis 11:30 Uhr  ihre Türen und zeigt allen Interessierten wo und wie wir arbeiten. Besonders die neuen Schulanfänger haben dabei die Möglichkeit den Unterricht kennen zu lernen. Wir erwarten euch!

 

 

Anmeldung der Schulanfänger

 

Für alle Kinder, die bis zum 30.09.2020 das sechste Lebensjahr erreicht haben, beginnt im Schuljahr 2020/2021 die Schulpflicht.

Die Anmeldung der Schulanfänger für die Einschulung erfolgt am:

Termine:

Freitag, 06.12.2019 von 8:00 - 14:00 Uhr

Montag, 09.12.2019 von 8:00 - 14:00 Uhr

Anmeldung:

im Sekretariat der Grundschule Sonnewalde mit:

  • der persönlichen Vorstellung des Kindes
  • Vorlage der Geburtsurkunde
  • Bestätigung der Teilnahme an der Sprachstandsfeststellung

 

Eine Terminvergabe für die Anmeldung erfolgt nicht!

Testung der Einschüler:

Während die Eltern die persönlichen Angaben zum Kind machen, führen Grundschullehrer einen Einschulungstest durch.

Die Vorschule findet  nur noch an einem Vormittagstermin statt. Informationen dazu erhalten die Eltern zur 1. Elternversammlung am 26.05.2020.

 

 

Erste Elternversammlung

 

Die Elternversammlung findet nicht wie bisher angegeben statt. Da es bezüglich von Zusammenkünften mehrerer Personen wegen Corona immer wieder neue Regelungen gibt, können wir noch nicht genau schreiben, in welcher Art und Weise die Elternversammlung für die 1. Klasse durchgeführt wird.

Halten Sie sich bitte diesen Nachmittag und Abend (Dienstag, 26.05.2020) unbedingt frei. Wir werden eine Form finden Sie zu kontaktieren, die den Hygieneanforderungen entspricht.

 

Der Vorschultag muss natürlich leider ausfallen.

Wir hoffen, alle Vorschulkinder hatten mit dem als Ersatz zugeschickten Material viel Freude.

 

Ort: Grundschule Sonnewalde
Zeit:

Mittwoch, ...

.... Uhr

 

Inhalte des Schnuppertages:

-  Kennenlernen der Schule / Lehrer und Diagnostik

-  Konzentrationsspiele, Schreib- und Malübungen, Singen von Liedern, Basteln (Übungen zum Feststellen des Entwicklungsstandes der Grob- und Feinmotorik)

-  Arbeit mit Mengen, Zahlenspiele, Logik

-  Sport und Spiel in der Turnhalle

 

Mitzubringen sind:

Federtasche mit:

  • Buntstiften oder Faserstiften
  • Bleistift
  • Schere
  • Klebestift.

Sporttasche mit:

  • Sportschuhen (helle Sohle)
  • Sportshirt
  • Sporthose

 

 

Einschulung

 

Die feierliche Aufnahme Ihrer Kinder in die Schule wird zwar nicht so wie bisher erfolgen können (wie man es im schwarzen Text darunter lesen kann), aber wir werden auch hier eine Lösung finden.

 

Aufnahmeprozedere ohne Corona:

Immer am letzten Samstag der Sommerferien findet in der Aula der Grundschule die Einschulungsfeier für unsere Erstklässler statt. Die Schüler der neuen 2. Klasse zeigen mit einem kleinen Programm, was sie schon gelernt haben.

 

Vorher besuchen die Einschüler in der Regel die Vorschule in unserer Einrichtung. Dabei lernen sie erste Abläufe des Schulalltags kennen. Durch eine gleichzeitige detaillierte Diagnostik durch die Lehrkräfte ist eine frühe Förderung von sowohl leistungsschwachen als auch leistungsstarken Kindern möglich.

Es entstehen auch mehrere Begegnungspunkte zwischen Eltern und Lehrern, wodurch eine optimale Zusammenarbeit angebahnt werden kann.

Eine Elternversammlung vor dem Schulbeginn unterstützt die Vorbereitung der Kinder auf den neuen Lebensabschnitt.

 

In den ersten Unterrichtswochen lernen die Schüler bei der „Busschule“ das richtige Verhalten am und im Bus kennen.